Kaum zu glauben, aber mittlerweile ist es 25 Jahre her, dass in Uderns das Caritas-Zentrum eröffnet wurde. Anfangs vielleicht manchmal auch als etwas gewöhnungsbedürftig empfunden, ist das Zentrum heute nicht mehr aus Uderns und aus dem Zillertal weg zu denken! Unter anderem sind im Haus ein integrativer Kindergarten, ein „Eltern-Kind-Zentrum“ sowie eine Tagesstätte für Menschen mit besonderen Bedürfnissen untergebracht. Weiters ist das Caritas-Zentrum eine gut verknüpfte Anlaufstelle, wenn Personen mit akuten Notlagen Hilfe benötigen.

Anlässlich des Jubiläums gab es am Donnerstag, den 30. Juni ein Fest, zu dem auch viel Prominenz gekommen ist. Die Leiterin des Hauses Barbara Kainzner-Abendstein konnte zu den Feierlichkeiten unter anderem LH-Stv. Josef Geisler, Soziallandesrätin Gabriele Fischer, die Tiroler Caritas-Direktorin Elisabeth Rathgeb sowie ihren Vorgänger Georg Schärmer begrüßen. Ebenso schauten der Uderner Bürgermeister Josef Bucher und Alt-Bürgermeister Friedl Hanser sowie Pfarrer Erwin Gerst bei den Festlichkeiten des Caritas-Zentrums gerne vorbei.

Die Festlichkeiten umrahmten unter anderem das „Sonnenschein-Trio“ mit Hannes, Steffi und Margarethe, Erwin Aschenwald von den „Mayrhofnern“, die „Haderlumpen“ und auch die Kinder vom integrativen Kindergarten durften mit einer musikalischen Darbietung nicht fehlen.

Natürlich wurde für dieses Fest an wirklich jedes Detail gedacht und so wurde auch darauf geschaut, dass es an „Speis und Trank“ nicht mangelte, damit alle Gäste der Feierlichkeiten zufrieden auf diesen besonderen und sonnigen Festtag zurückdenken können!

Danke an alle, die bei der Vorbereitung und Durchführung der Feierlichkeiten zum 25-Jahr-Jubiläum des Uderner Caritas-Zentrums mitgeholfen haben!