Am ersten Dezember fand wieder unser Adventmarkt statt. In geselligen Runden wurden im Vorfeld Kränze gebunden, geschmückt und Gestecke gemacht. Fleißige Hausfrauen haben wahre Köstlichkeiten an Keksen, Kuchen und Torten zur Verfügung gestellt. Hier sei all diesen Helferinnen und Helfern einmal von Herzen gedankt! Ein weiteres Dankeschön gilt auch dem Krapfenteam (2.200 Krapfen!), den Helfern im Pfarrcafé und in der Küche! Natürlich darf man die Kinder der Musikschule und die Jungschar nicht vergessen: Vergelt’s Gott!

Wir freuen uns, dass dieser Adventmarkt wieder ein Erfolg gewesen ist, nicht zuletzt, weil wir nach wie vor so viele Freiwillige Helfer haben, welche dies möglich machen!

Und was wäre das alles, wenn keiner es kauft? Der größte Dank gilt daher natürlich Euch, die ihr alle gekommen seid! Der Erlös wird wieder für soziale Zwecke in der Pfarrgemeinde und für dringend notwendige Maßnahmen bei unseren Kirchengebäuden verwendet.

Natürlich ergeht unser Dank auch in erster Linie an Hermine, die mit vollstem Einsatz (200 % -wie wir sie alle kennen) jährlich die Vorbereitungen, die Durchführung und alles, was danach noch kommt, organisiert und an vielen Einsatzbereichen selber mitmacht. Danke auch an Evi und Anneliese, welche ihr da jetzt zur Seite stehen!

In diesem Jahr fand erstmals ein Vorverkauf statt, welcher auch sehr gut angenommen wurde und seit Oktober auf der Gottesdienstordnung und im Internet angekündigt war. Wir werden diesen auch in den Folgejahren beibehalten.