Unsere EMU-Werkstatt in Fügen ist allseits bekannt, und dass dort ganz nette kleine Fügener/innen tagsüber daheim sind ebenfalls.

Deshalb war es wieder eine große Freude, dass unsere „Nachbarn“ den Pfarrer im Widum besucht haben! Für diese besonderen Mini-Fügener hat er auch eine extra Führung im Widumgarten gemacht. Zu bestaunen gab es da allerlei Figuren und Pflanzen und vor allem die beiden Teiche mit den blühenden Seerosen……

Bei dem großen Garten sind die Kids dann gerne seiner Einladung auf ein Eis gefolgt. Das schleckte man natürlich auf einer Picknick-Decke, wie man das bei einem Gartenbesuch halt richtig macht.

Nach der Stärkung, brav Mund und Hände abgewischt – wie das EMU Kinder halt so machen – und dann los auf weitere Entdeckungstour in den Garten! Jetzt hatten aber die Begleiterinnen mit Renate ganz schön zu tun, wenn da 25 Emu’s los starten….

Wichtig ist, dass es allen Spass gemacht hat – das hat es übrigens auch unserem Pfarrer! Er entließ seine besonders lieben Gäste daher nur mit dem Versprechen, dass sie bald wiedereinmal einkehren werden!