Am Sonntag, dem 1. Oktober 2017 durften wir unseren alljährlichen Erntedank in der Pfarre Ried/Kaltenbach feiern. Unser Herr Pfarrer Erwin Gerst zelebrierte zusammen mit unserem Vikar Radek Nowacki einen sehr feierlichen Dank-Gottesdienst in der wunderschön geschmückten Riederer Pfarrkirche. Musikalisch umrahmt wurde der Gottesdienst von der BMK Ried-Kaltenbach und dem Kirchenchor. Im Anschluss an den Gottesdienst nahmen alle Aufstellung vor der Kirche, um die Erntedankprozession abzuhalten. Unser Prozessions-Weg führte uns nach Kaltenbach zur Wöscher-Kapelle, wo unser Herr Pfarrer das „Stations-Evangelium“ abhielt. Danach begleiteten wir unsere Erntedank-Krone wieder auf ihrem Weg nach Ried.

Im Anschluss an die Prozession gingen wir heuer alle gemeinsam auf den Friedhof in Ried, wo in den letzten Wochen und Monaten eifrig umgebaut und saniert wurde. Außerdem wurde unser Friedhof erweitert, um mit den neuen Urnengräbern auf die steigende Nachfrage nach Feuerbestattungen auch in Zukunft reagieren zu können. Unser Herr Pfarrer nahm die feierliche Segnung des neu gestalteten „Anbaus“ am Friedhof vor, und auch unser Herr Bürgermeister von Ried, Hansjörg Jäger sprach einige Dankes-Worte an die versammelte (Pfarr-)Gemeinde. Im Anschluss an die Segnung der Friedhofs-Erweiterung  gingen wir zurück in die Kirche, wo der feierliche, sakramentale Schlusssegen gespendet wurde.

 Nach dem Erntedank-Gottesdienst, der Prozession, der Segnung des Friedhofs und dem Schlusssegen in der Pfarrkirche wurde unserem Herrn Pfarrer noch eine besondere Ehre zuteil: zusammen mit Alois Wegscheider (Unternehmensgruppe Wegscheider/Wörgl) wurde er von einer Abordnung aus Albanien für sein großes Engagement und seine Hilfe in Albanien geehrt.

Nach der Ehrung ging es für alle wieder zum traditionellen Pfarrfestl im Pavillon in Ried, der trotz kühler Temperaturen die passende Lokalität für das Fest bot. Der Pfarrgemeinderat hatte alles bestens vorbereitet und so konnten die Besucher des Pfarrfestes sich unter anderem bei Würsteln, Kaffee und Kuchen stärken.

Zum Schluss sei an dieser Stelle stellvertretend für alle Helfer und Vorbereiter ein herzliches VERGELT’S GOTT an die Pfarrgemeinderats-Mitglieder und an die freiwillige Feuerwehr Ried für die tatkräftige Mithilfe beim Pfarrfestl gesagt.

Ein ganz besonders großes DANKE geht an Martin Sporer und Erwin Hanser, die uns heuer das Grundgerüst der Erntedank-Krone renoviert haben und natürlich ein dickes VERGELT’S GOTT an die Bäurinnen von Ried und  Kaltenbach, die uns wieder eine so wunderschöne Erntedank-Krone vorbereitet haben!