Nach 2 Jahren Corona-Pause führte uns die heurige Pfarrwallfahrt am Nationalfeiertag nach Osttirol, genauer gesagt nach Strassen im Pustertal. In keiner feiner Runde mit rund 35 Wallfahrerinnen machten wir uns am 26. Oktober 2022 morgens auf den Weg, um mit dem Reisebus an unser 1. Ziel des Tages zu fahren.

In Strassen in Osttirol befindet sich auf einer Anhöhe über dem Tal die wunderschöne Pfarrkirche, die dem Hl. Jakobus geweiht ist. Ein wenig erinnert der 1. Anblick an unsere Kirche am Pankrazberg. Zur Information zwischendurch: aus dieser Kirche stammt der neu restaurierte Hochaltar unserer Pfarrkirche Maria Himmelfahrt in Fügen!

Der Orts-Chronist begrüßte uns vor Ort und erklärte uns vor dem Gottesdienst ausführlich die Pfarrkirche und ihre Geschichte. Anschließend feierten wir alle gemeinsam unseren traditionellen Wallfahrtsgottesdienst mit unserem Herrn Pfarrer Erwin Gerst. Musikalisch gestaltete den Gottesdienst unser Pfarrhelfer Josef Weiß an der Orgel. Nach der Messe bestand noch kurz die Möglichkeit, die Kirche zu besichtigen, bevor es weiter nach Sillian ging, wo wir zum Mittagessen einkehrten.

Nach dem Mittagessen fuhren wir schließlich noch weiter nach Innichen, wo die Möglichkeit bestand, die romanische, alte Domkirche zu besichtigen und bei teilweise sonnigem Wetter spazieren zu gehen und noch zu Kaffee und Kuchen einzukehren.

Kurzfristig änderten wir dann die Route zur Heimfahrt und fuhren über das Pustertal und den Brenner wieder zurück ins Zillertal, wo wir um ca. 18 Uhr wieder sicher ankamen – Danke an unseren Busfahrer!

Ein großes DANKE geht an dieser Stelle natürlich an unseren Herrn Pfarrer Erwin Gerst, der diese Wallfahrt organisiert und bestens vorbereitet hat. Wir freuen uns bereits jetzt auf die Wallfahrt im kommenden Jahr und sind schon gespannt, wohin uns diese führen wird.

In der anschließenden Fotogalerie sind einige Bilder unserer wunderschönen Wallfahrt zu sehen.