spieljochbahn_gipfelkreuz1.jpgBildnachweis: Spieljochbahn Fügen

Es war einfach ein herrlicher Tag, dieser Sonntag, der 09. September 2018 – gerade richtig für die Gipfelmesse auf dem Spieljoch.

Es werden wohl mehr als 1.000 Teilnehmer gewesen sein, welche sich dieses Erlebnis teilen durften. Darunter natürlich auch unser Pfarrer Erwin Gerst, der dieses „Hochamt“ zelebrierte, am wohl schönsten Altar, den man sich vorstellen kann und einfühlsame und berührende Worte fand. Ihm zur Seite standen „seine Ministranten“ und Lektorin Kathrin. Auch LA Bürgermeister Mainusch war unter den Gottesdienstbesuchern und ließ sich nicht nehmen, passende Worte an die Anwesenden zu richten. Umrahmt hat den Gottesdienst unsere Musikkapelle Fügen, auf die wir am Berg und im Tal immer wieder stolz sind. Danke den Genannten und danke auch allen anderen, die an diesem Fest beteiligt waren!

Danke auch den Spendern der Kollekte, welche zur Gänze dem Kindergarten in Albanien zugutekommt, der im Rahmen des großen Projektes unseres Pfarrers, dort viel Gutes tun kann! Diese Organisation gibt zB auch das Essen für die Kinder aus, welches oft die einzige halbwegs zu erwähnende Mahlzeit an einem Tag für diese Kinder ist!

Beim Dank darf natürlich auch die Familie Schultz nicht vergessen werden. Sie ermöglichte es, dass alle Gottesdienstbesucher mit einem Gutschein über das Pfarramt, bis 11:00 Uhr eine kostenfreie Fahrt mit der Spieljochbahn machen konnten! Es wurden heuer über 600 dieser Gutscheine ausgegeben! Danke dafür!

Logo

Stärken konnte man sich nach der Hl. Messe im Bergrestaurant, auf den umliegenden Almen oder mit einer mitgebrachten Bergjause.

Mit unzähligen wunderbaren Eindrücken ging es dann am Nachmittag wieder mit der Spieljochbahn oder zu Fuß, herunter nach Fügen.

Und: danke unserem Schöpfer, der das alles so wunderbar gemacht hat und uns in so einem Land leben lässt! Schätzen wir es auch im Alltag und gehen wir damit auch sorgsam um!