Am Mittwoch, 30.08.2017 haben die Fügener Ministranten, auf Einladung von Pfarrer Erwin Gerst , Ihr jährliches Grillfest im Widumgarten gefeiert.

Für unseren Pfarrer Erwin war dies der erste „Einsatz“ nach seinem Unfall beim Ministrantenausflug in Rom. Es mag ein Zufall sein, dass eben mit den Ministranten sein Wirken nach der schweren Erkrankung wieder beginnen konnte.

Jedenfalls hat es allen Minis gut geschmeckt und gut gefallen. Auch Pater Erich und Vikar Radek wurden durch das Helferteam bestens versorgt. Danke an Lois Kogler, Josef Weiss, Waltraud Dengg, Waltraud Rudloff, Hermine Fillafer, Kathrin Eller, Heidi Fankhauser und dem „Leachner Martin“ für das liefern der Bänke!

Leider mussten wir uns von langjährigen und treuen Ministrantinnen verabschieden: Julia Thum und Bianca Haberl; Der Pfarrer dankte mit persönlichen Worten und einem kleinen Geschenk und gab der Hoffnung Ausdruck, dass etwas aus dem Ministrantendienst ein ganzes Leben bleiben möge!

Die Pfarrgemeinde freut sich sehr, dass es in Fügen jetzt wieder über 40 dieser fleißigen Helfer gibt! Sie sind immer zur Stelle, wenn sie bei den Heiligen Messen gebraucht werden. Auch bei Trauungen und Beerdigungen opfern sie ihre Freizeit um den Pfarrer zu unterstützen. Es würde etwas fehlen, wenn unsere Ministranten nicht da wären – wie dies an Wochentagen schon in einigen Gemeinden, auch in unserer Nähe, bereits Alltag ist!

Unser Dank ergeht auch an die Ministranten Eltern, für die es auch eine zusätzliche Aufgabe darstellt, die Kinder an den Dienst zu erinnern und bestenfalls mit ihnen die Heiligen Messen zu besuchen. Die Ministranten lernen allerdings ja auch für ihr Leben, Verpflichtungen einzuhalten, mit „Kollegen“ zusammenzuarbeiten und für eine gute Sache etwas freiwillig und unentgeltlich zu tun.

Danke Pfarrer – wir alle freuen uns auf das Grillfest 2018!

Dein „Mini-Team“