_MG_8712 ZuschnittIMG_9870_MG_7552

 

Nun schon über die Hälfte seines bisherigen Lebens wirkte Pfarrer Erwin Gerst als Priester.

Seine Eltern Kurt und Frieda Gerst, die leider schon verstorben sind, ebneten ihm den Weg zum Priestertum. Mit Zähigkeit hat der gebürtige Wörgler, der am 28.05.1956 geboren wurde, seine Ziele stets verfolgt.

Das Aufbaugymnasium in Horn und die Ordenshochschule der Franziskaner in Schwaz waren wichtige Stationen auf dem Weg zur Priesterweihe durch Bischof Paulus Rusch am 07.06.1980. Primiz wurde am 15.07. in seiner Heimatgemeinde Wörgl gefeiert. Vier Jahre war dann der Jungpriester Erwin Gerst als Erzieher im Bischöflichen Gymnasium in Schwaz tätig. Dort sammelte er wichtige Erfahrungen in der Jugendarbeit, die in seinem heutigen Pfarrleben einen großen Stellenwert hat.

Seit 15. August 1984 ist Pfarrer Erwin Gerst als Seelsorger in Ried und Kaltenbach tätig, seit Juli 1985 ist der Pfarrer auch in Uderns tätig und mit 01.09.2012 wurde ihm die Pfarre Fügen anvertraut.

Seit diesem Tag leitet Pfarrer Erwin Gerst den Seelsorgeraum Ried-Kaltenbach-Uderns-Fügen mit insgesamt ca. 9.000 EinwohnerInnen!

Pfarrer Erwin Gerst ist Priester aus Berufung; die Berufswahl hat er laut Eigenangabe bis heute nicht bereut!