Am Fest von „Maria Heimsuchung“, dem 2. Juli, wird in Kaltenbach anlässlich der Kapellen-Patronin der Kapellal-Kirchtag gefeiert. Heuer aus terminlichen Gründen um einen Tag auf den 1. Juli vorverlegt, musste die Feier kurzfristig leider abgesagt werden. Da der Gottesdienst im Freien vor der Marienkapelle stattfinden sollte, war dies aufgrund der schlechten Witterung (es regnete sehr stark) leider nicht möglich.

Damit die „Kaltenbacher“ aber nicht um den Segen für den Kaltenbach umfielen, kam unser Herr Pfarrer Erwin Gerst zu einer schlichten und kleinen Segensfeier zur Kapelle nach Kaltenbach, wo er gemeinsam mit Bürgermeister Klaus Gasteiger um den Schutz für die Gemeinde und die Bevölkerung von Kaltenbach vor der Naturgewalt des Baches betete.

So hoffen wir, dass uns im nächsten Jahr wieder der „Wettergott“ mitspielt, damit dieser schöne Gottesdienst im Freien 2023 wieder stattfinden kann!