Am 03.01.2022 sind unsere Sternsinger in folgenden Gebieten unterwegs:

Fügen außeres Dorf / Fügen inneres Dorf / Fügen ab Drei-Kreuz bis Kohlerhof und Haidach / Marienberg / Kapfing und Kleinboden / Pankrazberg: Karrengasse mit Oberen und Unteren Riedern

Am Dienstag oder Mittwoch wird eine weitere Gruppe noch am Fügenberg unterwegs sein.

Es sind also diesmal „nur“ oder „sogar“ 7 Gruppen in dieser schwierigen Zeit in unserer Pfarre unterwegs und wir werden bei weitem nicht alle Häuser besuchen können. Einige Türaufkleber sind ab Dienstag in unserer Kirche vor dem Altar aufgelegt und können für eine freiw. Spende abgeholt werden. Es sind auch Aufkleber dabei, die von euch selbst mit Kreide oder Stift beschriftet werden können.

Danke, Euch allen die ihr Aktion unterstützt, den Familien, die die Gruppen zum Mittagessen einladen, den Begleitern und vor allem den Kindern! Danke auch den Frauen, die hinter der ganzen Aktion stehen und alles organisieren, herrichten und verräumen. Vergeltsgott!

Unsere „Royalen Verpflegungsstationen“:

Nach und nach kommt hier ein DANKE an jene, welche unsere Gruppen herzlich zum Mittagessen willkommen heißen:

  1. Paula und Hans Hirschhuber – nebenbei, die beste Schnitzelstation im ganzen Marienberg – die schon seit Jahren für die Marienbergler Kining“ kochen – danke!

2. Friedl Heim und Familie – Hotel Kohlerhof – egal in welcher Form und Weise ich in der Pfarre Hilfe brauche, der „Kohler Friedl“ hat IMMER ein offenes Ohr – er verpflegt unsere Gruppen auch bereits seit vielen Jahren – danke!

3. Hans u. Monika Wildauer – Gasthof Hoppeter /Ticino – seit Beginn sind unsere Nachbarn stets (!) zur Stelle und bewirten „Dekane, Pfarrer und Sternsinger“ – danke!

4. Marianne Schiestl-Knoll – Wohlfühlhotel Schiestl – Marianne, nicht nur in der großen „Schiestl-Familie“ auch für uns bist du eine Seele und wir danken auch euch für die jahrelange Bewirtung – danke!

5. Thomas und Julia Huber – Kosis – junge Wirtsleute und doch immer offen für unsere Anfragen – Julia und Thomas seit ihr beim Hackeler seid, dürfen wir mit den Sternsingern kommen – danke!

6. Maria und Konrad Baumann – Goglhof – beim „Gogl“ ist es eigentlich keine Frage, man darf einfach zu euch kommen und das auch seit Jahren – danke!

Natürlich sind es noch viele, welche unsere Gruppen jahrelang bewirtet haben und dies sicher auch heuer machen würden. In den vergangenen Jahren waren es immer zwischen 13 und 18 Gruppen, welche für diesen guten Zweck unterwegs waren. Sie waren herzlich willkommen: Camping Hell / Hotel Edelweiß / Gasthäusl zu Schoner / Gasthof Aigner / Hotel Malerhaus / Hotel Crystal / Hotel Waldfriede / Hotel Hubertus / Pension Kohler / Hotel Alpina / Gasthof St. Pankraz / Kohleralmhof – danke auch euch allen!