Am Samstag, den 30. November 2019 fand wieder der Adventbasar der Pfarre Uderns statt. Als fixer Bestandteil des Pfarrlebens ist der traditionelle Basar seit vielen Jahren eine sehr schöne Einstimmung auf die Adventzeit in der Pfarre.

Um 11 Uhr öffneten sich die Türen des Pfarrsaals im Caritas-Zentrum, wo bereits  Adventkränze und verschiedene Gestecke, allerlei Dekoratives für Advent und Weihnachten sowie Praktisches und Köstliches für die kalte Jahreszeit auf die Käufer und Käuferinnen wartete.

Im Eingangsbereich des Caritas-Zentrums gab es auch heuer einen Stand der Caritas (mit Erzeugnissen der Caritas-Tagesstätte) und dazu auch wieder einen Stand der Uderner Jungschar, bei dem die Basar-Besucher auch noch allerlei Nützliches, selbstgebastelte Geschenkartikel und Dekorationsgegenstände erstehen konnten.

Im Anschluss an den „Einkauf“ lud die gemütliche Atmosphäre des Pfarrsaals dazu ein, sich noch in Ruhe bei kulinarischen Köstlichkeiten wie Gerstlsuppe oder „Blattln mir Kraut/Preiselbeeren“ zu stärken. Und natürlich gab es auch Kaffee und Kuchen für die Besucher und Besucherinnen des Basars.

Abschließend sei allen gedankt, die beim Uderner Adventbasar mitgeholfen haben. Angefangen bei den Organisatoren, die schon Wochen im Voraus alles planten und organisierten, bis hin zu den vielen freiwilligen Helferinnen und Helfern, die für ein gutes Gelingen des Basars sorgten.

Der Erlös des Uderner Adventbasars wird heuer wieder für verschiedene Zwecke weiterverwendet. Der größte Teil der Einnahmen geht an unseren Herrn Pfarrer Erwin Gerst, der dieses Geld für Pfarr-interne Projekte weiterverwenden wird. 

Allen Käufern und Spendern unseres Adventbasars ein ganz großes und dickes „VERGELT’S GOTT“. In der folgenden Bildgalerie sehen Sie noch einige Impressionen des Uderner Adventbasars.