Aber jetzt hat’s das neue „Gwandl“ an, unser Kirchl am Marienberg!

Schön schaut es wieder herunter auf unser Dorf!

 

Schneller als geplant kam es zur Dachsanierung am Marienberg – gut so, denn jetzt ist gerade richtig zu den Goldenen Ämtern alles fertig – außen halt einmal. Martin Berger und sein Lehrbub haben ganze Arbeit geleistet! Der Obmann des Pfarrkirchenrates selber, Hansjörg, hat die alten Schindeln verräumt und dann war alles wieder in Ordnung, nachdem Resi und Marianne den Feinschliff gegeben haben.

Diese Maßnahme kostete € 34.900,00. Unterstützt wurde die Pfarre mit € 3.000,00 durch das Land Tirol, mit € 2.500,00 durch das Denkmalamt und mit € 1.745,00 durch die Diözese Innsbruck. Es gab auch einige Spender aus der Pfarre, sodass noch eine Summe von € 27.000,00 von Mitteln der Kirche zu bestreiten ist.

Ein Vergeltsgott allen, die irgendwie geholfen haben und ggf. noch helfen werden!

Zu machen wäre jetzt noch der Korpus des großen Kruzifixes am Vorplatz