WICHTIGE ÄNDERUNG ALLERHEILIGEN und ALLERSEELEN


COVID-19-Änderungen ab 16. Oktober 2020

Seit 16. Oktober 2020 sind auch für Gottesdienste und weitere kirchliche Feiern wie Taufen, Hochzeiten und Begräbnisse/Verabschiedungen wieder verschärfte Covid-19-Vorsorge-Maßnahmen in Kraft.  Nachstehend sind die wichtigsten Änderungen aufgelistet.


Ab sofort gilt wieder eine generelle Maskenpflicht beim gesamten Gottesdienst (auch während der Messe)! Eintritt zum Gottesdienst ausnahmslos mit Mund-Nasen-Schutz!

Es ist überall auf den Sicherheitsabstand von mindestens 1 Meter zu achten (außer bei Personen im gemeinsamen Haushalt)! Dies gilt sowohl für den Eingang und Ausgang, in den Sitzbänken und bei der Kommunionspendung!!!

Händedesinfektion beim Eingang unbedingt benützen!

Maximal erlaubt sind beim Gottesdienst 100 Personen im Kirchenraum!

Bei Taufen oder Hochzeiten muss eine Liste aller mitfeiernden Personen angefertigt werden, die bei der Feier nochmals gewissenhaft kontrolliert wird und dem Pfarrer auszuhändigen ist. Dies geschieht, um ggf. auf eine Covid19-Erkrankung schnellstmöglich reagieren zu können (Contact-Tracing). Die Liste wird nach Ablauf der staatlichen Frist von 21 Tagen von uns gemäß den Bestimmungen wieder vernichtet!


Info-Schreiben zur Hochzeitsvorbereitung

Radio – und TV-Übertragungen von Gottesdiensten

ZUSAMMENFASSUNG: Was tun bei Todesfall – Pfarre Ried-Kaltenbach

Glockenaufnahme Pfarrkirche Ried
Glockenaufnahme Marienkapelle Kaltenbach