Kirchenchor Fügen: Halleluja aus „Der Messias“ v. G. F. Händel


Ein außerordentlicher Dank nebenbei einmal an Anna Fiechtl, Margit Haun und Gerda Flörl! Sie haben in den letzten Tagen, die Kleider unserer 78 (!) Sternsinger Kinder – und das ist jeweils 1 Gewand, 1 Umhang und die Krone – sowie die weitere Ausstattung, wie Sterne, Rauchfässer, Weihrauch, Schminke etc. aufgeräumt. Bei der Menge haben unser Saal und die Stube einem „Schlachtfeld“ geglichen. Die Kleidung wurde ausgeputzt, gewaschen, gebügelt und ausgebessert. Danke hier auch Hermine Fillafer für das Reparieren der Kronen und das Nähen von Ersatzkleidung! Jetzt ist alles wieder bis zum nächsten Jahr sauber und schön im „Königs-Schrank“ gelagert. Diese Arbeiten sieht man nicht und sind sie doch so zeitaufwendig und teilweise mühsam! Danke! Danke aber auch jenen, die mitgeholfen haben die Kleider herzuräumen und den Königen anzupassen, sowie an den Tagen, an welchen die Kinder ihre Touren machten, morgens da waren und beim Anziehen geholfen haben!

Das vorgenannte „Dreiergespann“ Anna, Margit und Gerda, hat natürlich die beiden Räume auch geputzt und wieder „verwendbar“ gemacht! Vergeltsgott!


Seniorenrastl: im Monat Jänner findet KEIN Seniorenrastl statt. Wir treffen und wieder am 20. Februar 2020 in der Pfarrstube!


Tonaufnhame unserer KirchenglockenSamstag, 25.01.2020

Am Samstag, 25.01.2020, werden ab ca. 10:00 Uhr die Glocken von Marienberg und anschließend gegen 11:00 Uhr, jene von St. Pankraz aufgenommen. Die Glocken der Dekanatspfarrkirche werden nach 12:00 Uhr an der Reihe sein.


Zillertaler Krapfen aus dem Fügener Widum: wieder am Freitag, 07. Februar 2020 ab 10 Uhr – am Krapfenstandl vor dem Widum. Zum gleich Essen oder zum Mitnehmen – bitte Reservierungen unter 05288 62240.

Beitrag zum Umweltschutz bei unserer monatlichen Krapfenaktion









Es sind bereits Hinweise eingegangen, wo sich einige der genannten Kunstgegenstände befinden sollen. Sollte das so sein, würde ich die betreffenden Personen  schon bitten, dass diese Sachen zurück in die Kirche kommen!!! Wie schon mehrmals mitgeteilt, konnte und kann derartiger Besitz der Pfarre bzw. können derartige Kunstschätze der Pfarrgemeinde NICHT verschenkt, verkauft oder an Zahlungsstatt von einem Pfarrer oder einer anderen Person weitergegeben werden, da schützt auch „Unwissenheit“ nicht! Das gehört uns ALLEN! Es wird sich da jetzt schon auch der Charakter dieser möglichen Personen zeigen!


Neuer Hochaltar für Fügen – TT 26.02.2019

Er ist da, der „neue alte“ Hochaltar in der Dekanatspfarrkirche Maria Himmelfahrt in Fügen! Einige Kleinigkeiten müssen noch fertiggestellt werden und die gesamte Altarraumgestaltung (Apostelreliefs, Hauptaltar=Volksaltar, Ambo, Sessel, Beleuchtung etc.) ist noch ausständig.

Vorab einmal einige Bilder:


Todesfall in der Pfarre bzw. den Gemeinden Fügen u. Fügenberg: Was ist zu tun?

Sterbefall im Seelsorgeraum


TAUF – TERMINE für Fügen: Die fixen Tauftermine in der Pfarre Fügen finden Sie unter der Rubrik „Gottesdienstordnung“ auf dieser Homepage.

Bitte schauen Sie auch unter „Was tun bei … / Taufe“ nach, was im Vorfeld zu tun ist.


Gasthof St. Pankraz

Der Gasthof St. Pankraz ist in Besitz der Kirche zum Hl. Pankratius. Er wird derzeit von den Pächtern Mandy und Christoph Geisler bewirtschaftet. Der Gasthof ist werktags ab 16:00 Uhr und an Sonn- und Feiertagen sowie am Samstag ab 11:00 Uhr geöffnet – Dienstag und/oder Mittwoch Ruhetag.

Tel. : 0043 (0)5288 63527

Homepage: www.gasthaus-stpankraz.at

Wallfahrtskirche St. Pankraz