Fastensuppen-Aktion der Pfarre Ried-Kaltenbach

Traditionell findet seit vielen Jahren am 1. Fastensonntag - heuer am Sonntag, den 18. Februar - im Pfarrheim Ried die "Fastensuppenaktion" der Pfarre Ried/Kaltenbach statt. Zahlreiche Besucher aus Ried und Kaltenbach, sowie aus Fügen und Uderns nahmen auch heuer wieder das Angebot an. Die ersten Besucher kamen gleich nach dem Früh-Gottesdienst, um sich nach der Messe bei einem Teller warmer Suppe aufzuwärmen.

In diesem Jahr standen für die Besucher der "Fastensuppe" Gulaschsuppe, >>


Seniorenrastl Jänner 2018

Ein großer Dank noch an Brigitte Gehwolf von der St. Pankraz Apotheke!

Brigitte hatte die Senioren auf das BESTE mit den köstlichsten Produkten und gesündesten Zutaten (alles natürlich von ihr selber gemacht!) beim Rastl in der Pfarrstube verpflegt.

 


Kirchenmusik Fügen

Der Fügener Kirchenchor ist seit langem weitum bekannt und für uns ist er  zusammen mit den Musikern des Orchesters zur  "Fügener Dommusik" geworden. Unser Chorleiter, Komponist und Organist, Loisl Niederhauser, der "schon lange über 70 ist" (er wird 89 Jahre!!!), ist eine Institution für sich! Jörg Höllwarth, Dirigent und eben ein Profi durch und durch, führt seine Leute zu immer besseren Leistungen und die Sängerinnen und Sänger mit den Solisten/innen verwöhnen die Gottesdienstbesucher >>


Sternsingen 2018

In den Tagen vom 02. bis 05.01.2018 waren im Dorf die Sternsinger unterwegs.

Unser Dank richtet sich an:

die 84 Kinder und die Begleitpersonen sowie die Fahrer - welche in 16 Gruppen durch unsere Pfarrgemeinde gegangen sind, um Geld für Hilfsprojekte in benachteiligten Gebieten Lateinamerikas, Afrikas und Asiens zu sammeln und auch die frohe Botschaft der Geburt Christi wieder zu verkünden! Leider mussten einige Gruppen bereits mittags wegen des starken Regens abbrechen. So konnten >>


Schülermessen zum Weihnachtsfest

Wie in jedem Jahr ist kurz vor Weihnachten für unseren Pfarrer Hochbetrieb. Auch und besonders für die Kinder und Jugendlichen möchte der Pfarrer da sein und ihnen das eigentliche Weihnachtsfest wieder näher bringen. Neben den sehr schön gestalteten Hl. Messen der Volksschule und des Polytechnischen Lehrganges sowie der Fröhlich Schule des slw, haben sich die beiden Neuen Mittelschulen etwas einfallen lassen, das das Anliegen des Pfarrers, bestens bildlich dargestellt hat:

Wie auf den >>


Weihnachtliches Seniorenrastl in Fügen

 

Am Donnerstag, 14.12.2017, waren die Fügener Senioren wieder auf einen Plausch in der Pfarrstube unseres Widums.

Anna, Marianne, Resi und Karla haben alles weihnachtlich vorbereitet und guten selbstgebackene Kuchen mitgebracht. Der "Kohler Friedl" vom Hotel Kohlerhof hat es sich wieder nicht nehmen lassen, den Fügenern, die am reichsten an Jahren sind, ein ganzes Buffet an belegten Brötchen zu schicken!        Herrlich: Lachs, Schinken, Käse, Salami, Aufschnitt, Aufstriche >>


Nikolausandacht Pfarrkirche Fügen

Der Nikolaus ist auch heuer wieder vom Pfarrer in unserer Kirche empfangen worden, bevor er dann beim Nikolausmarkt im Schlosshof, die Geschenke an die Kinder verteilt hat.

In jedem Jahr kommt der heilige Mann in unserer Kirche an. Annalena und Magdalena Wurm haben ihn mit einem weihnachtlichen Querflötenstück begrüßt. Nikolaus hat alle Anwesenden gebeten, sich wieder mehr auf das Wesentliche zur Advents- und Weihnachtszeit zu konzentrieren und den ganzen Rummel, den Geschenkewettbewerb >>


Adventmarkt 2017 im Widum Fügen

 

In jedem Jahr sammelt die Hauptorganisatorin Hermine Fillafer bereits mit dem Weggehen des letzten Schnees, Natursachen für unseren Adventmarkt und beginnt gleich mit den feinsten Bastelarbeiten. Evi Lindner schaut die Bestände bereits im Sommer durch und geht an die Bestellung der ganzen Kerzen und Dekoartikel. Auch die Helfer müssen gefragt und wieder motiviert werden – hier beginnt bereits die Teamarbeit im Sommer und Herbst eines jeden Jahres. Diese Sache kann nur durchgeführt >>


Grabstätte der Dekane und Pfarrer im Friedhof Fügen

Nach Abschluss der Fassadenteilsanierung konnte nun auch das Priestergrab wieder entsprechend errichtet werden.

Mit großer Unterstützung durch unsere Gemeindearbeiter wurde das Kreuz mit dem gesamten Aufbau wieder an der Wand befestigt und die Einfassung der Grabstätte ausgeführt. Hans Haun hat die Tafeln neu beschriftet, gereinigt und auf Hochglanz poliert. Mesnerin Waltraud hat viele Säcke schwarze Erde gesiebt und das Grab für den Allerheiligenschmuck vorbereitet. Danke auch dem Fügener >>