Cäcilienfeier Kirchenchor Uderns mit Ehrung

Am Samstag, den 20. November 2021, dem Vorabend zum „Christkönigs-Sonntag“ feierte der Kirchenchor Uderns sein „Cäcilien-Kirch’n“.

Am Ende der feierlich gestalteten Messe gab es heuer einen besonderen Anlass zu feiern: Kathrin Bucher erhielt eine Ehrung für ihre langjährigen Dienste in der Kirchenmusik – für insgesamt 55 Jahre sängerische Tätigkeit / davon 15 Jahre beim Chor in Obertilliach und 40 Jahre beim Kirchenchor in Uderns!

Nach dem Gottesdienst ging es dann zur Feier ins neu eröffnete „Erzherzog’s Wirtshaus zur Gass“, wo Pfarrer Erwin Gerst auch die Weihe des neuen Gasthofs übernahm.

Einen ganz großen Dank möchten wir an dieser Stelle an den Kirchenchor Uderns für die verlässliche Umrahmung der verschiedenen kirchlichen Feiern, Begräbnisse, etc… im ganzen Jahr aussprechen! Vergelt’s Gott 1000 Mal!!!!


Nacht der 1000 Lichter

Seit mehreren Jahren findet am Vorabend des Allerheiligen-Festes die „Nacht der 1000 Lichter“ statt. Diese Veranstaltung wird von der katholischen Jungschar initiiert und mittlerweile von vielen Pfarren bzw. Seelsorgeräumen mitgetragen.

Unser Seelsorgeraum Fügen-Ried-Kaltenbach-Uderns macht bei dieser Aktion auch seit einigen Jahren mit, die 3 Gemeinden sind abwechselnd der Veranstaltungsort. Die Jungschar unseres Seelsorgeraums unter der Leitung von Maria Hofer und der Chor „Los a Moll“ aus Uderns übernehmen jedes Jahr die Gestaltung der „Nacht der 1000 Lichter“.

Heuer war am Sonntag, den 31. Oktober um 18 Uhr Treffpunkt bei der Plunggenkapelle in Uderns, von wo aus es dann in Richtung Ried ging. Auf dem Weg zur Pfarrkirche in Ried wurde bei den Zwischenstationen meditative Texte vorgelesen. Um ca. 18:45 Uhr wurden die 70-80 Teilnehmer der „Nacht der 1000 Lichter“ von unserem Herrn Pfarrer Erwin Gerst vor der Pfarrkirche Ried empfangen.

Die Gelegenheit bot sich heuer an, dass wir um 19:00 Uhr (zum üblichen Termin der Abendmesse) dann eine Hl. Messe gemeinsam feiern konnten. Der Gottesdienst wurde sehr feierlich und besinnlich vom Chor „Los a Moll“ aus Uderns gestaltet.

Zum Abschluss gab es noch für alle eine kleine Agape mit Gebäck und heißem Tee.

Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen Teilnehmern, der Jungschar im Seelsorgeraum – allen voran bei Maria Hofer – sowie beim Chor „Los a Moll“ für die Gestaltung der „Nacht der 1000 Lichter“ bedanken und freuen uns schon aufs nächste Jahr (wahrscheinlich wird dann die Pfarre Fügen der Austragungsort sein).

Die nachfolgende Bildgalerie soll einige Eindrücke dieser sehr stimmigen Veranstaltung wiedergeben (die Bildqualität ist aufgrund der Dunkelheit nicht bei allen Bildern perfekt!).


Eindrücke von der Albanien-Reise unseres Pfarrers

In der Woche vom 4. bis zum 8. Oktober 2021 war unser Herr Pfarrer Erwin Gerst zusammen mit Unterstützern für einige Tage in Albanien, um dort bei „seinen“ Hilfsprojekten wieder einmal nach dem Rechten zu sehen. Die letzte Albanien-Reise von Ihm war vor über 2 Jahren.

Zur Information: Unser Pfarrer organisierte nach dem Zusammenbruch des Kommunismus Anfang der 1990er-Jahre zusammen mit dem damaligen Bischof Reinhold Stecher Hilfe für eines der -heute noch- ärmsten Länder Europas. In der Zwischenzeit konnte mithilfe vieler Gönner, Spendern und Unternehmen der heimischen Wirtschaft Vieles an Projekten realisiert werden. Dazu gehören u. A. der Bau einer Wasserleitung aus dem Bergland in eine Gemeinde, Der Bau einer Kirche, der Aufbau von Schulen und Kindergärten und noch einiger anderer Projekte.

Auch bei dieser Reise gab es wieder einen sehr dichten Terminplan. So standen zum Beispiel ein Besuch beim albanischen Staatspräsidenten, örtlichen Bürgermeistern und natürlich in den aufgebauten und betreuten Einrichtungen in Velipoje und Tirana auf dem Programm.

Die nachfolgenden Bilder geben einige Eindrücke aus einem Kindergarten in der albanischen Hauptstadt Tirana wieder, der seinerzeit noch von Bischof Reinhold Stecher gegründet wurde und der heute noch mit Hilfe aus Tirol unterstützt wird.

Auch in Velipoje, einem Zentrum der Tiroler Hilfe stand der Besuch des Kindergartens sowie der Schule am Programm. In der dortigen Schule sind erst vor einigen Jahren alte, bei uns in den Schulen der Umgebung nicht mehr gebrauchte Tische und Stühle für die Kinder angeliefert worden. Es waren die ersten Schulmöbel, die die Kinder vor Ort erhalten haben!

Es bleibt zu hoffen, dass noch Vieles mithilfe von Spenden und Unterstützung aus Tirol in Albanien realisiert werden kann, vor allem (wie Pfarrer Gerst nach seiner Rückkehr berichtete), weil die politische Situation in Albanien noch immer eher schwierig ist, internationale Hilfe sehr oft nur in den Städten greift und die Menschen am Land oft noch immer nicht das Nötigste zum Leben haben.


Erntedankfest in Uderns

Die Uderner Landjugend fertigte uns 2021 wieder die Erntedankkrone für Uderns, die auf einem Traktoranhänger mit vielen Erntegaben Platz fand.

Am Sonntag, den 3. Oktober 2021 wurde sie vormittags beim Festgottesdienst am Uderner Kirchplatzl gesegnet. Anschließend wurde sie von vielen Teilnehmern bei der traditionellen Erntedankprozession zur Plunggenkapelle wieder „durch die Straßen von Uderns“ bei der Prozession begleitet.

Im Anschluss an die Prozession durften die Kinder wie jedes Jahr die Erntegaben vom Traktoranhänger mit nach Hause nehmen. Sehr schnell war der Wagen abgeräumt und die Erntedankkrone wurde in die Kirche gebracht und dort für die nächste Zeit aufgestellt.